Brasil Santos 250g

Zoom
Brasil Santos  250g
Milder, angenehm-weicher Kaffee mit nussigem Aroma, gut verträglich.
Kaffeestärke
22,00 €/kg Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden. Gewicht: 0.25 kg
Rund die Hälfte des weltweit angebauten Kaffees stammt aus Südamerika. Darunter sind auch viele durchschnittliche Qualitäten, die sich nur für Mischungen eignen. Brasilien ist das weltweit größte Anbauland. 250.000 bis 300.000 Erzeuger zählen die Statistiken. Vier Millionen Kaffeebäume wachsen auf brasilianischem Boden. Ein Drittel des internationalen Kaffeemarktes bestreitet das Land allein.

Südamerikanischen Kaffees ist gemeinsam, dass sie in der Regel etwas neutraler und milder schmecken, als Kaffees anderer Anbaugebiete. Ihr Aroma ist weniger ausgeprägt und sie sind recht säurearm. Manchen Verbrauchern sind die intensiven Geschmacksprofile, wie man z.B. bei afrikanischen Kaffees zu findet, zu extrem. Sie lieben brasilianischen Kaffee gerade aufgrund seines milden Aromas. Sorgfältig ausgebaute, sauber verarbeitete und elegant gemachte Brasilianer eignen sich hervorragend als Grundlage edler Blends. Wegen ihrer geringen Säure gibt es unter ihnen auch ausgezeichnete Espresso-Sorten.

Brasilien ist weltweit der Hauptproduzent von Arabica, baut aber auch kleinere Menge Robusta an. Brasilianische Robustas werden unter dem Namen Conillion verkauft. Gewaschene brasilianische Arabicas laufen bei industriell gefertigten Kaffees unter der Bezeichnung „Milds“. Die Angabe „Brazils“ weist dagegen in erster Linie auf das Herkunftsland hin.

Von den 26 Staaten Brasiliens erzeugen 17 Kaffee. Aus vier Regionen kommen jedoch 98 Prozent des gesamten Ertrages: Paraná im Süden Brasiliens, das allein 50 Prozent der Gesamtproduktion bestreitet, São Paulo, Minas Gerais und Espírito Santo. Ihre Namen findet man zum Teil auf Verpackungen wieder. Sehr gute brasilianische Kaffees kommen z.B. aus São Paulo. Dort wächst auch die Santos-Bohne, eine Variante des Bourbon, der zur Arabica-Sorte gehört. Auch im dem südöstlich gelegenen Staat Minas Gerais, besonders in der Region Cerrada, werden gute Bourbon-Kaffees angebaut.

Die portugiesische Bezeichnung „Fazenda“, die auf manchen brasilianischen Qualitätskaffees zu finden ist, entspricht der spanischen „Hacienda“ und bedeutet, dass der Kaffee von einer Farm kommt.

Unse Brasil Santos stammt aus der Region São Paulo.
Sorgfältig verarbeiteter Santos-Kaffee schmeckt rund und ausgewogen. Sein Aroma ist weich und lieblich.

Unser Brasil Santos ist mild, angenehm-weich mit nussigem, karamelligen Aroma, gut verträglich.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten